Willkommen im Segler-Club Oberspree e.V.!


 

Erste Hauptversammlung im Jahrhundertwerk – Platzwart und Architekt werden Ehrenmitglieder

Am 05. Mai 2019 fand, geleitet von unserem Vorsitzenden Detlef Buchwald, unsere erste Hauptversammlung im neuen Clubhaus – genannt Jahrhundertwerk – statt. Gefachsimpelt wurde sogleich, wie denn der neue Clubraum heißen sollte – Kreissaal etwa, war ein Vorschlag. Denn dies hatte seinen Grund: Bei all den Eigenleistungen der Clubmitglieder, Jugendeltern und Freunden des SCO stachen in der Bauphase stets die Leistungen zweier Kameraden und Ihrer Familien heraus. So war es nur folgerichtig, dass der Vorschlag des Vorstandes einstimmig und mit viel Applaus angenommen wurde. Jürgen Kreis (Architekt) und Peter Böhme (Platzwart, gute Seele, Hans Dampf in allen Gassen) wurden Ehrenmitglieder und als solche von Hansi Braun mit warmen Worten in diesem erlauchten Kreis empfangen. Well deserved, würden die Jugendmitglieder vielleicht sagen. Und auch die Jugend war erneut Anlass zur Freude: Verein des Jahres 2018, eine perfekte Jugendarbeit und eine Teilnehmerstärke auf Rekordniveau. Grund genug für sicherlich viele, der von Navina Huth ausgesprochenen Hoffnung zu folgen, sich künftig ebenfalls in der erfolgreichen SCO-Jugendarbeit zu engagieren. Gesucht werden Helferlein für Bootsreparaturen, Unterstützer im Trainerteam – u.a. auf Opti B-level -, Wettfahrtleiter, Schiedsrichter und manch helfende Hand. Womit wir beim nächsten Thema wären, der Nachwahl eines neuen Platzwartes. Einstimmig wählten die Mitglieder Jochen Martin aus ihren Reihen. Auch die vielen anderen Themen, v.a. der von Christian perfekt betreute Haushalt – so die Kassenprüfer – gingen schnell von der Hand. Grund für Lob in der Rückschau auf das Geleistete gab es viel, so auch von Julia Methe während ihres kurzen Rückblicks auf eine gelungene Ansegelfeier im SCO mit vielen zufriedenen Gästen, tollem Wetter und vielen Kameradinnen und Kameranden, die das Erlebte einmal mehr zusammengeschweißt hat. Auf eine tolle Segelsaison 2019!


Vielen Dank den zahlreichen Besuchern unserer Ansegelfeier 2019

… und natürlich allen fleissigen Händen, die mit geholfen haben, gute Gastgeber zu sein!

Ein Eindruck in bewegten Bildern:

Ansegeln 2019 im SCO am 6. April


Ein Rückblick auf unseren Bau

Mit einem Klick erfahren Sie mehr…


Der SCO ist Verein des Jahres 2018!

Bereits seit 2001 kürt der SVG Verlag in Kooperation mit den Spitzensportverbänden Deutscher Segler-Verband und Deutscher Motoryachtverband, dem Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes und den Partnern aus der Wirtschaft, Dimension-Polyant, Peter Frisch GmbH, IMMAC, VW und Marina Kröslin den Verein des Jahres. Seit 2009 ist dabei allein die Jugendarbeit eines Vereins ausschlaggebend für die Auszeichnung.

In diesem Jahr hat sich der SCO mit der langjährigen Qualität seiner Jugendarbeit gegen 1.293(!) andere Mitgliedsvereine des Deutschen Segler-Verbandes durchgesetzt. Die Jury, bestehend aus dem Präsidenten des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes Torsten Conradi, dem Präsidenten des Deutschen Motoryachtverbands Winfried Röcker, der Präsidentin des Deutschen Segler-Verbands Mona Küppers, SVG-Verleger Thorsten Höge und Herausgeber der Magazine des SVG-Verlages Hermann Hell, vergab den Titel einstimmig an den SCO.

Ende November erfolgte die feierliche Ernennung des SCO zum Verein des Jahres im Rahmen der Messe Boot & Fun. Dabei wurde dem SCO ein von den Wirtschaftspartnern gesponserter Regatta-Opti im Wert von ca. 3.500 € für die Jugendarbeit übergeben.

Die Preisträger der letzten Jahre waren:

2017 Baltische Segler-Vereinigung (Hamburg)
2016 Wassersport-Verein Hemelingen (Bremen)
2015 Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne (Hamburg)
2014 Schweriner Segler-Verein
2013 Segler-Verein Braunschweig

Seit 1906

Gegründet wurde der SCO am 24. Juni 1906 im Restaurant „Zu den drei Linden“ in Grünau. 1912 wurde die Große Rohrwall-Insel in der Dahme, am südöstlichen Rande Berlins gepachtet, gleichzeitig wurde der SCO Gründungsmitglied des „Deutschen Segler-Bundes“, der später in den Deutschen Segler-Verband aufging und stellte dort für zehn Jahren mit Robert Höfer sogar den Bundesvorsitzenden.

Regatten

Anfang der Saison richtet der SCO den Willi-Möllmer-Gedächtnispreis für Jollensegler (Contender, Europe, Pirat, Schwertzugvogel) aus. Die Yardstickregatta Havelrund findet im Hochsommer statt. Fortlaufend messen wir uns bei Clubregatten. Und bei der beliebten Bierbauchregatta wird jährlich ermittelt, wer am schnellsten ist – mit einem für alle gleich ausgewogenen „Ballast“ an Bord!

Segeln für Jung & Alt – für Anfänger und „alte Hasen“

Werden Sie Mitglied im SCO oder besuchen Sie uns als Gastlieger. Wir bieten Ihnen eine lockere und kontaktfreudige Atmosphäre von 250 Seglerinnen und Seglern verschiedener Altersstufen in unserem Club. Mädchen und Jungen ab sechs Jahren lernen bei uns in der Opti-Gruppe oder bei der Segel AG der HCO den Segelsport kennen. Größere können im Rahmen unserer Ausbildung amtliche Scheine machen. Wir freuen uns auf Sie!

News

Windfinder


Bis zum Saisonstart sind es noch…

0 days 0 hours 0 minutes 0 seconds

Elke FrommannStartseite