Jugend-Vereinsmeisterschaft SCO/DSC

Nachdem es bereits seit 2 Jahren eine Trainingskooperation bei den Optis gibt, war die logische Konsequenz, diese Zusammenarbeit zwischen Segler-Club Oberspree (SCO) und Deutschem Segler-Club (DSC) auszuweiten. Aus diesem Grund wurden die Vereins-Jugendmeister am 15.09.2019 übergreifend aus beiden Vereinen gesucht.
Die Sonne schien und auch der Wind konnte sich sehen lassen. Bereits um 10 Uhr begannen die Trainer mit ihren Vorbereitungen. Motorboote wurden ins Wasser gelassen, Tonnen ausgelegt, usw.
Gegen 11 Uhr trafen auch die Kids nach und nach ein. 12 Optis aus allen Trainingsgruppen waren vom SCO vertreten. Nachdem alle Optis aufgebaut, getrimmt und die Kids umgezogen waren, gab es eine kleine Besprechung.

Im Anschluss ging es aufs Wasser, wo dann auch die Starter des DSC dazugestoßen sind. 6 Optis, sowie 2 420er.
Etwa 12:15 Uhr war der erste Start für die Optimisten. Geplant waren 4 Kurzwettfahrten zu je 15-20 Minuten. Gesegelt werden sollte immer abwechselnd, erst die Optis, dann die 420er, dann wieder die Optis usw.

Nachdem der erste Opti Lauf beendet war, sollten die 420er an den Start gehen. Leider gab es bei einem Boot einen technischen Defekt, weshalb die Wettfahrten für diese Gruppen abgesagt wurden. So konnten die Optis hintereinander weg segeln.
Bei den Wettfahrten zeigte sich zwar gleich, dass die Segler aus der B Gruppe zwar konstant gut durchd en Kurs segelten, die ersten Kids aus der C Gruppe vorne mitmischen konnten. Ebenso zeigten Segler gute Leistungen, die erst vor Kurzem das erste Mal einen Optimisten gesteuert haben.

Nachdem die Optis ihre 4 Wettfahrten gemeistert haben, ging es an das heimliche Highlight: die Ü20 Opti Regatta. Eltern, Trainer, etc. segelten eine Wettfahrt im Opti gegeneinander. Da der Spaß im Vordergrund stand, gab es keinen Gewichtsausgleich. Schnell wurde deutlich, dass die leichten Segler vorne davonfuhren und sich die schwereren aber erfahrenen Segler abgeschlagen taktisch durch den Kurs wühlten.
Nachdem nach der Regatta alle wieder an Land waren und die Optis abgebaut waren, ging es an den Grill um sich wieder zu stärken. Die Speisen und Getränke wurden von beiden Vereinen organisiert.

Nach der Stärkung ging es dann zur Siegerehrung. Keiner ging mit leeren Händen nach Hause, denn jeder Teilnehmer ist ein Gewinner!

Da alle Opti Gruppen gemeinsam gestartet wurden, musste das klassische LowPoint System etwas angepasst werden, damit die unerfahrenen Segler auch eine realistische Chance haben. Beibehalten wurde allerdings der Streicher nach 4 Wettfahrten. Segler aus der Opti B Gruppe bekamen in der Endabrechnung noch eeinmal so viele Punkte raufaddiert, wie es Teilnehmer in Opti B gab. So waren die Ergebnisse gut durchmischt und konstant gute Segler entsprechend ihres Könnens befanden sich auch vorne.
Auf dem Podest fanden sich dann auf Platz 3 Max (Opti C SCO), Robert (Opti B Gruppe SCO) und Sophie (Opti B Gruppe SCO) als Siegerin wieder.

Alles in allem eine sehr gute und gelungene Veranstaltung. Beide Vereine funktionieren sehr gut miteinander und auch die Kids vermischen sich sehr gut.
Die vereinsübergreifende Jugendmeisterschaft 2020 wird vom DSC ausgetragen.

Ein ganz großes Dankeschön an alle Segler. Es war sehr schön, fast 20 Optis vor dem SCO segeln zu sehen!
Ebenso geht ein großes Dankeschön an alle Eltern und Trainer, ohne euch wäre diese Veranstaltung nicht gelungen.

Ergebnisse Opti
1. Sophie (Opti B, SCO)
2. Robert (Opti B, SCO)
3. Max (Opti C, SCO)
4. Leon (Opti B, SCO)
5. Valentin (Opti C, SCO)
6. Jasper (Opti B, SCO)
7. Bojun (Opti C, SCO)
8. Magnus (Opti B, DSC)
9. Marvin (Opti B, DSC)
10. Alaksander (Opti C, SCO)
11.  Momo (Opti B, SCO)
12. Tobi (Opti C, DSC)
13. Johannes (Opti C, SCO)
14. Frederik (Opti C, DSC)
15. Leonid (Opti C, DSC)
16. Jasmin (Opti C, DSC)
17. Lennart (Opti C, SCO)
18. Lars (Opti C, SCO)

Ergebnisse Ü20 Opti
1. Theresa
2. Jonas
3. Konstantin
4. Ingo
5. Biggie
6. Leonie
7. Niklas
8. Max
9. Sebastian
10. Thomas
11. Spüli
12. Tom
13. Daniel
14. Markus
15. Manuel
16. Marie
Quelle: SCO-Blog

SCO-RedaktionJugend-Vereinsmeisterschaft SCO/DSC

Verwandte Artikel

SCO Clubregatta 2019; Stand nach 10 Wettfahrten

Am 05.10.2019 haben wir unsere 10. Wettfahrt 2019 absolviert. 10 Schiffe am Start bei hevorragenden Wind, der nur teilweise etwas löcherig war. Es war unsere letzte Langstrecke für dieses Jahr. Der Kurs führte bis zum Gemünd und wieder retour. Ein toller Segeltag. Unsere nächste und damit letzte Wettfahrt in diesem Jahr führt uns am Absegeltag,

SCO erfolgreich beim Ringelnatz-Cup 2019

Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir 2 Mannschaften für den Ringelnatz Cup 2019 stellen können. Begonnen haben wir den Tag schon sehr früh um 07:30 mit einem Regattafrühstück für die Aktiven und alle anderen  SCO-Mitglieder. Das Angebot wurde sehr gut angenommen, über 20 SCOer trafen sich zum gemeinschaftlichen Frühstück. Wir werden das sicher zum nächsten Ringelnatz

SCO mit 2 Mannschaften beim Ringelnatz Cup 2019

Der SCO wird bei der diesjährigen Mannschaftsregatta der Yardsticker, dem Ringelnatz-Cup mit zwei Mannschaften vertreten sein. Jeweils drei Yachten bilden eine Mannschaft. Dies sind in diesem Jahr: Mannschaft 1   Bandit,                    J.Kreistea4two                  M. KöhleHarvey