Ostertrainingslager Opti C 15.-16.04.2019

1. Tag

Am Montag den 15.04. haben wir uns um 11 Uhr im SCO getroffen. Wir hatten tolles Wetter, um zu segeln. Theresa hat uns dann erst mal allen erklärt was wir heute machen. Wir sollten erst den Dreieckskurs üben. 

 

Wir zogen uns alle um und machten unsere Optis fertig. Wir haben alle den Dreieckskurs gut gemacht. Dann machten wir eine Pause und haben Mittag gegessen. Das war super lecker!!! Dann sind wir wieder raus und sind um die Insel gesegelt.
Wir hatten viel Spaß dabei. Um 15 Uhr sind wie wieder Richtung Hafen gesegelt und haben unsere Optis aus dem Wasser gezogen. Theresa hat dann noch ein Abschlussgespräch mit uns gemacht.

 
Um 16 Uhr wurden wir abgeholt und freuten uns schon auf den nächsten Tag.
So gesehen von Lars
2.     Tag
Am 16.04 waren wir wieder 9 Kinder beim Ostercamp im SCO. Wir haben uns im neuen Clubhaus um 11 Uhr getroffen und uns oben umgezogen.
 
Nachdem wir die Boote fertig gemacht haben sind wir zur Takeltonne gesegelt. Mehrere Kinder wollten nicht segeln, weil Ihnen der Wind zu stark war. Ich fand es allerdings super toll.

Die anderen Kinder sind mit dem Motorboot mitgefahren. Dann wurde eine weitere Tonne ausgelegt. Diejenigen, die gesegelt sind, sind um die beiden Tonnen 8ten gesegelt.

 
Nach der Übung sind wir zum Mittagessen in den Hafen zurückgefahren. Dort gab es Spaghetti Bolognese. 

Nach dem Essen sind wir hinter die Insel gesegelt, da dort weniger Wind war. Dort haben wir uns dann mit den Optis abgewechselt.
Es war ein schöner Tag mit viel Sonne und viel Wind! Danach mussten wir noch alle Boote wieder abbauen und nach Ostern geht das Training endlich richtig los.
So gesehen von Max


Quelle: SCO-Blog

SCO-RedaktionOstertrainingslager Opti C 15.-16.04.2019

Verwandte Artikel

Opti Trainingslager Warnemünde – Freitag

Wir wurden (wie immer) um 7:30 geweckt. Nachdem wir uns angezogen und gefrühstückt haben, trafen wir uns umgezogen bei den Booten. Anschließend haben noch einige ihren Mastfall gemessen und im Anschluss sind wir rausgefahren. Für die erste Einheit waren Regatten mit dem JSC und dem BYC vorgesehen. Wir sollten zur ersten Tonne kreuzen, die zwei

Opti Trainingslager Warnemünde – Donnerstag

Uhr haben wir uns an den Booten getroffen und uns in zwei Gruppen geteilt, die eine Gruppe ist mit Basti rausgefahren und die andere Gruppe ist mit Yannik in Kanal gesegelt. Mittagessen haben wir um 12.00 Uhr gegessen. Da leider der Wind nach den Mittagessen immer noch sehr stark war haben wir erstmal bis 14.30

Opti Trainingslager Warnemünde – Mittwoch

Um 7:30 Uhr wurden wir von Basti geweckt. Um 8 Uhr gab es dann Frühstück. Wir haben uns um 9 Uhr an den Booten getroffen. Da leider kein Wind war, haben wir unseren Trimm überprüft und sind danach baden gegangen. Danach sind wir zurück gefahren und haben um 12:00 Uhr Mittag gegessen. Nach dem Mittagessen sind