Warnemünder Woche

Donnerstag

Heute sind wir im SVST um 16:00 Uhr losgefahren und Richtung Warnemünde mit einem 420er und einem MoBo gefahren. Die Fahrt dauerte ungefähr 3:30 Stunden. In Warnemünde angekommen haben wir den 420er abgeladen und ihn aufgebaut. Um ca. 21:00 waren wir mit dem Boote und Zelte aufbauen fertig und haben uns etwas zu essen gesucht. Wir haben uns einen Döner geholt. Anschließend haben wir Rolf Oetting und seiner Crew zum 2. Platz (der Rund Bornholm Regatta) gratuliert und sind ins Bett gegangen. Wir haben auf dem Militär Stützpunkt übernachtet.

Freitag

Heute am Samstag war der erste Start der 420er auf der Warnemünder Woche um 14:30 Uhr auf der Ostsee.  

Es war ein 3er Wind und 30 cm Welle. Laurin und ich hatten sehr viel Spaß. Wir haben auch Reiner und meine Eltern auf der Abendbrise gesehen. Wir haben uns allerdings auf unser Segeln konzentriert. Die Wettfahrten liefen relativ gut. Wir sind nämlich nur 2 Wettfahrten gefahren, deswegen konnten wir uns gut konzentrieren. Da wir unseren Grill mitgenommen haben, haben wir noch Fleisch gekauft und Abendbrot gegessen.

Samstag

Heute war der erst Start um 12:00 Uhr angesetzt. Heute sind wir 3 Wettfahrten gefahren. Sie liefen relativ gut, da ein 4er Wind war. Heute waren wir nicht essen, sondern haben an einer Pasta Party teilgenommen, die im Meldegeld bereits bezahlt war. 

Sonntag 

Heute war der 3. Tag und damit der letzte Tag. Der erst Start war um 11:30 Uhr und sie wollten 2 Wettfahrten fahren. Es kam aber zuerst zu einer Startverschiebung. Der Wind war komplett weg, was für Laurin und mich sehr blöd war. Das Signal für die erste Wettfahrt war da. Die Wettfahrt hatte ungefähr 1 Stunde gedauert. Die 2 Wettfahrt wollten sie gerade starten, doch dann kam das Signal Abbruch und damit war die Regatta beendet (Platz 26 von 31). Wir verluden die 420er und das MoBo und führen zurück nach Berlin.
So gesehen von Charly

Quelle: SCO-Blog

SCO-RedaktionWarnemünder Woche

Verwandte Artikel

SCO Clubregatta 2019; Stand nach 10 Wettfahrten

Am 05.10.2019 haben wir unsere 10. Wettfahrt 2019 absolviert. 10 Schiffe am Start bei hevorragenden Wind, der nur teilweise etwas löcherig war. Es war unsere letzte Langstrecke für dieses Jahr. Der Kurs führte bis zum Gemünd und wieder retour. Ein toller Segeltag. Unsere nächste und damit letzte Wettfahrt in diesem Jahr führt uns am Absegeltag,

SCO erfolgreich beim Ringelnatz-Cup 2019

Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir 2 Mannschaften für den Ringelnatz Cup 2019 stellen können. Begonnen haben wir den Tag schon sehr früh um 07:30 mit einem Regattafrühstück für die Aktiven und alle anderen  SCO-Mitglieder. Das Angebot wurde sehr gut angenommen, über 20 SCOer trafen sich zum gemeinschaftlichen Frühstück. Wir werden das sicher zum nächsten Ringelnatz

SCO mit 2 Mannschaften beim Ringelnatz Cup 2019

Der SCO wird bei der diesjährigen Mannschaftsregatta der Yardsticker, dem Ringelnatz-Cup mit zwei Mannschaften vertreten sein. Jeweils drei Yachten bilden eine Mannschaft. Dies sind in diesem Jahr: Mannschaft 1   Bandit,                    J.Kreistea4two                  M. KöhleHarvey