Opti Trainingslager: Mittwoch

Wir sind um 07.30 UHR von Sebastian aus dem Bett gerissen worden. Dann haben wir gefrüstückt und haben uns Brote für den Tag geschmiert. Als nächstes sind wir in den östlichen Schuhraum, dass ist da, wo wir uns immer die Segelsachen anziehen, gegangen. Als wir unsere Opis aus der Halle, Und ins Wasser schieben wollten, haben sich einhach große LASER 2000 vorgedrengelt und haben die ganze Zeit gar nichts gemacht. Als wir endlich im Wasser wahren haben wir erstmal viele Wenden auf Pfiff gemacht, ich war leider schon so weit vorne, dass ich die Pfiffe nicht mehr gehört habe. Als wir damit fertig waren ist Sophie voll gelaufen und wir musten alle wieder zurück zu Sophie. Dann sind wier auf den Raumschots Kurs abgefallen.

Wir haben dann Pause gemacht.

Danach ging die Sache richtig ab, und wir haben halsen geübt. Sebastian hat gesagt das wir anlufen sollen und das haben wir auch gemacht. Allerdings ist Sebastian nicht hinter her gekommen, da sein Spritt alle war und der Motor nicht mehr an. Dann musste ein Trainer aus dem FSC (Flensburger-Segel-Club) holen.

Dann sind wir im Vorwind Kurs zurück gesegelt, und dabei ein parr mal vollgelaufen. Als wir bei Basti wahren sind wir wieder gekreuzt. Dann ist Sharah vollgelaufen, und wir mussten wieder alle zurück. Dann sollten wir und eine Dreiecks Tonne rum, und dabei bin ich leider vollgelaufen aller dings bin ich nicht der einzige der an der Dreiecks Tonne Geschetert ist, denn Florian ist an der Tonne auch Gekentert. Und wir mussten alle wieder warten. Als wir im Hafen waren haben wir unsere Boote in die Halle gebracht doch da war eine riesige leinwand aufgespand und wir mussten alle unsere Boote irgendwo zwischen kwetschen. Dann, bei uns in der Jugend-Herberge haben wir Video-Analouise gemacht. Als Abendessen geb es Reis mit Fleisch und Tzazicki. Nach dem Anbendbrot haben wir mit einem Mädchen aus dem Sommer-Camp Schweinchen in der Mitte gespielt, dann geschaukelt und zu guter letst noch Volly-Ball gespielt. Gleich fahren wir noch Motorboot in den Sonnen untergang.

So gesehen von Robert
Quelle: SCO-Blog

SCO-RedaktionOpti Trainingslager: Mittwoch

Verwandte Artikel

SCO Clubregatta 2019; Stand nach 10 Wettfahrten

Am 05.10.2019 haben wir unsere 10. Wettfahrt 2019 absolviert. 10 Schiffe am Start bei hevorragenden Wind, der nur teilweise etwas löcherig war. Es war unsere letzte Langstrecke für dieses Jahr. Der Kurs führte bis zum Gemünd und wieder retour. Ein toller Segeltag. Unsere nächste und damit letzte Wettfahrt in diesem Jahr führt uns am Absegeltag,

SCO erfolgreich beim Ringelnatz-Cup 2019

Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir 2 Mannschaften für den Ringelnatz Cup 2019 stellen können. Begonnen haben wir den Tag schon sehr früh um 07:30 mit einem Regattafrühstück für die Aktiven und alle anderen  SCO-Mitglieder. Das Angebot wurde sehr gut angenommen, über 20 SCOer trafen sich zum gemeinschaftlichen Frühstück. Wir werden das sicher zum nächsten Ringelnatz

SCO mit 2 Mannschaften beim Ringelnatz Cup 2019

Der SCO wird bei der diesjährigen Mannschaftsregatta der Yardsticker, dem Ringelnatz-Cup mit zwei Mannschaften vertreten sein. Jeweils drei Yachten bilden eine Mannschaft. Dies sind in diesem Jahr: Mannschaft 1   Bandit,                    J.Kreistea4two                  M. KöhleHarvey