WIRO Intercup 2017 Warnemünde


Vom 16.06.-18.06.2017 sind wir (Sebastian, Thorben und Yannik) zum WIRO Intercup 2017 nach Warnemünde gefahren. Das war leider das letzte Wochenende, welches wir auswärts im Opti hatten.

Tag 1

Als wir ankamen, waren unsere Boote netterweise von Thierry und seiner Familie abgeladen, sodass wir nur noch unser Zelt aufbauen mussten. Danach sind wir zur Promenade gelaufen, haben uns ein sehr leckeres Backfischbrötchen gekauft und liefen weiter zum Leuchtturm West (der Grüne von beiden).

An diesem Tag war es sehr windig und es gab hohe Wellen. Viele Kite- und Windsurfer waren deshalb auf der Ostsee unterwegs. Man musste sich sogar leicht gegen den Wind lehnen, damit man nicht umfällt. 

Tag 2

Am nächsten Tag wurden wir um 7:30 Uhr geweckt und haben dann gefrühstückt.

Als nächstes bauten wir unsere Boote auf und zogen uns um. Dann ging das Warten los.

Eigentlich war der erste Start um 12:00 Uhr geplant, aber wir durften verständlicherweise nicht raus fahren, weil es noch zu hohe Wellen gab ( wir hätten es aber trotzdem sehr gern getan ????). Um 13:30 Uhr war dann die nächste Entscheidung… wieder warten bis 14:30 Uhr. Als dann die nächste Entscheidung anstand, wurde bekannt gegeben, dass wir um 15:00 Uhr auslaufen dürfen. Draußen auf dem Wasser war dann noch schöne hohe Welle, aber Windverhältnisse wie auf dem Wannsee. Das machte es etwas langweilig ????. An diesem Tag schafften wir 2 Wettfahrten.

Tag 3

Heute mussten wir um 7:00 Uhr aufstehen, haben es aber noch auf 7:30 Uhr hinauszögern können. Der Start war auf 10:00 Uhr angesetzt, was wir auch geschafft haben. Wir hatten viel Zeit, sodass wir weitläufig Seiten antesten konnten (einmal die komplette Kreuz mit einem Schlag). Die Wellen waren relativ klein und der Wind wie am Vortag.

Wir schafften an diesem Tag 3 Wettfahrten. Insgesamt gesehen hatten wir alle zusammen ein sehr schönes Wochenende. Nur die Platzierungen hätten definitiv besser sein müssen. Thorben: 149 Thierry: 171 und ich: 155.

So gesehen von Yannik

Ergebnisse


Quelle: SCO-Blog

SCO-RedaktionWIRO Intercup 2017 Warnemünde

Verwandte Artikel

SCO Clubregatta 2019; Stand nach 10 Wettfahrten

Am 05.10.2019 haben wir unsere 10. Wettfahrt 2019 absolviert. 10 Schiffe am Start bei hevorragenden Wind, der nur teilweise etwas löcherig war. Es war unsere letzte Langstrecke für dieses Jahr. Der Kurs führte bis zum Gemünd und wieder retour. Ein toller Segeltag. Unsere nächste und damit letzte Wettfahrt in diesem Jahr führt uns am Absegeltag,

SCO erfolgreich beim Ringelnatz-Cup 2019

Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir 2 Mannschaften für den Ringelnatz Cup 2019 stellen können. Begonnen haben wir den Tag schon sehr früh um 07:30 mit einem Regattafrühstück für die Aktiven und alle anderen  SCO-Mitglieder. Das Angebot wurde sehr gut angenommen, über 20 SCOer trafen sich zum gemeinschaftlichen Frühstück. Wir werden das sicher zum nächsten Ringelnatz

SCO mit 2 Mannschaften beim Ringelnatz Cup 2019

Der SCO wird bei der diesjährigen Mannschaftsregatta der Yardsticker, dem Ringelnatz-Cup mit zwei Mannschaften vertreten sein. Jeweils drei Yachten bilden eine Mannschaft. Dies sind in diesem Jahr: Mannschaft 1   Bandit,                    J.Kreistea4two                  M. KöhleHarvey