Ostertrainingslager Opti A/B

Samstag, 08.04.2017

Heute haben wir uns um 10:00 Uhr im Verein getroffen, haben die Boote aus dem Regal geholt und uns umgezogen.  Danach sind wir raus gefahren und sind in einem Manöverdreieck gesegelt und haben Wenden und Halsen geübt. Die zweite Übung war um drei Tonnen kreuzen und um Sebastian eine Halse zu machen. Das haben wir ein paarmal gemacht bis die dritte Übung kam.  Wie die dritte Übung war weiß ich nicht mehr. Danach sind wir in den Hafen gefahren und haben Mittag gegessen. Es gab sehr sehr leckere Hamburger. Nachmittags sind wir ein paar Wettfahrten gesegelt und sind anschließend in den Hafen gefahren. Das war ein sehr schöner Tag dank des Trainer Teams.

Kenterpunkte: 
Olivia: 3
Charly: 2
Thorben: 0
Svenja: 0
Björn: 0

So gesehen von Charly

Sonntag, 09.04.2017

Wir haben uns wie am Samstag um 10 Uhr getroffen, unsere Optis segelfertig gemacht und sind dann aufs Wasser gefahren. Auf dem Wasser sind wir einen Dreieckskurs gesegelt und haben nochmal Wenden und Halsen geübt. Als wir mittags wieder in den Verein gefahren sind, gab es lecker Pizza. Danach hatten wir noch kurz Pause.
Da nachmittags nicht mehr so viel Wind war, konnten wir Basti überreden den Laser aufzubauen und zu segeln. Da aber weiter draußen auch kein Wind war, sind wir wieder in den Verein gefahren. Als wir den Laser abgebaut hatten, gab es noch eine Besprechung und wir sind dann alle mit Birgit Eis essen gegangen. DANKE BIRGIT!!!

So gesehen von Thorben

Montag, 10.04.2017

Heute trafen wir uns wieder um 10 Uhr im Verein uns bauten die Boote auf. Dann zogen wir uns um und fuhren aufs Wasser. Heute war relativ viel Wind, sodass man sich erst an den Wind gewöhnen musste, dann hats aber richtig viel Spaß gemacht. Der erste Teil des Tages war:

  • Mannöverdreieck
  • lange Kreuz

Zum Mittagessen gab es Spaghetti Bolognese. Dann schauten wir uns noch ein paar Videos von Basti an, als er geflogen ist. Und dann gings wieder aufs Wasser. Auf dem Weg zur Tonne 3 kenterte Björn einmal und Olivia und ich liefen komplett voll. Die nächsten Übungen waren:

  • eine Wettfahrt
  • Kringelrennen

Danach fuhren wir wieder in den Verein, bauten die Boote ab und deckten sie mit der Oberpersenning ab. Dann gabs noch eine Nachbesprechung und dann durften wir gehen.

So gesehen von Svenja

Dienstag, 11.04.2017

Wir haben uns am Dienstag den 11.04.2017 um 10:00 Uhr im SCO getroffen.  Auf dem Wasser waren es 4-5 Windstärken und es war kalt und windig an dem Tag. Am Anfang segelten Björn und ich bei der Gruppe B mit, doch die sind dann nach Potsdam gesegelt und dort war sehr viel Wind. Deswegen sind wir zur Gruppe C gesegelt.

Zum Essen gab es Crepes mit Quark, Apfelmuß, Nutella und Karotten und Gurken zum Dippen. Nach dem Essen hatten wir sehr viel Zeit zum Spielen. Nachdem wir wieder unsere Trockenanzüge angezogen hatten, machten wir zwei Regatten. Aber ich wurde immer letzte. Dann hatte es angefangen zu regnen und wir segelten wieder rein. Wir bauten ganz normal unsere Boote ab und zogen uns um. Danach hatten wir eine Besprechen und damit war es dann auch schon vorbei.

So gesehen von Olivia
Quelle: SCO-Blog

SCO-RedaktionOstertrainingslager Opti A/B

Verwandte Artikel

SCO Clubregatta 2019; Stand nach 10 Wettfahrten

Am 05.10.2019 haben wir unsere 10. Wettfahrt 2019 absolviert. 10 Schiffe am Start bei hevorragenden Wind, der nur teilweise etwas löcherig war. Es war unsere letzte Langstrecke für dieses Jahr. Der Kurs führte bis zum Gemünd und wieder retour. Ein toller Segeltag. Unsere nächste und damit letzte Wettfahrt in diesem Jahr führt uns am Absegeltag,

SCO erfolgreich beim Ringelnatz-Cup 2019

Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir 2 Mannschaften für den Ringelnatz Cup 2019 stellen können. Begonnen haben wir den Tag schon sehr früh um 07:30 mit einem Regattafrühstück für die Aktiven und alle anderen  SCO-Mitglieder. Das Angebot wurde sehr gut angenommen, über 20 SCOer trafen sich zum gemeinschaftlichen Frühstück. Wir werden das sicher zum nächsten Ringelnatz

SCO mit 2 Mannschaften beim Ringelnatz Cup 2019

Der SCO wird bei der diesjährigen Mannschaftsregatta der Yardsticker, dem Ringelnatz-Cup mit zwei Mannschaften vertreten sein. Jeweils drei Yachten bilden eine Mannschaft. Dies sind in diesem Jahr: Mannschaft 1   Bandit,                    J.Kreistea4two                  M. KöhleHarvey