Optimal Cup Müritz 04.-05.06.2016

 Wir ( Lilly, Lukas, Thorben ) haben uns am Freitag dem  3.6.2016  in unserem Verein getroffen und sind mit Sebastian ( Trainer ) nach Röbel bzw. an die Müritz gefahren.  Dort angekommen haben wir unsere Boote von dem Hänger der Trainingsgemeinschaft Wannsee ( TGW ) abgeladen und haben unsere Zelte aufgebaut.  Am Samstag haben wir unsere Optis aufgebaut und sind

Gothen Cup 17./18.06.2016

Heute sind wir um 9 Uhr aufgestanden. Danach haben wir uns um 10 Uhr im Verein getroffen (Yannik & ich) riggten die Optis auf und haben über den Kurs gesprochen der Kurs 2 war: Start-1-2-3/4-1-2-3/4 Ziel. Und Kurs 1 war: 1-2-3/4-1-2-3/4-1-2-3/4 Ziel. Um 11 Uhr waren wir auf dem Wasser.  Es war sehr sehr wenig Wind und er drehte ständig, für

WIRO InterCup Warnemünde

Samstag: Haute war um 12:00 Start, daher standen wir um 8:00 auf. Wir frühstücken und ich baute mein Boot auf, sodass wir um 11:00 rausfahren konnten. Die 160 Starter wurden in 4 Gruppen eingeteilt, die dann immer zu zweit in einem Start segelten. Es waren schöne 4 bft, knapp 1 m Welle und Sonnenschein. Das

Bootstaufe "Knut"

Zuerst mein Papa und ich den Opti geputzt. Danach haben wir den Namen rauf geklebt. Dann würde der Opti getauft. Mein Papa hat eine Rede gehalten und erzählte wie ich zum Segeln kam und wie es zu dem Namen kam. Dann hat meine Mama das große Tuch weggezogen damit alle den Namen von meinem Opti

Opti B Regatta 04./05.06.2016 PYC

Da Navina dieses Wochenende keine Zeit hatte, uns zu betreuen, sprang Oline vom Spandauer Yachtclub ein. Sie brachte noch 2 Kids, Max und Casper, aus ihrem Verein mit. Von uns waren Charly, Yannik und ich dabei. Mit wenig Aussicht auf Wind wurden wir um ca. 9:30 Uhr von Oline zum PYC geschleppt. Dort warteten wir ewig auf den ersten Start. Nach vielen Startverschiebungen und ca. 3 allgemeinen Rückrufen, sind wir gestartet. Wir haben genau

Kids Cup am 11. Juni 2016

Heute war der Kids Cup in unserem Verein. Die Kinder durften heute auf den Dickschiffen ihrer Vereinsmitglieder mitsegeln. Voraussetzung war, dass sie steuern. Um 13:00 Uhr war die Steuermannsbesprechung, bei der besprochen wurde, wer mit wem zusammen segelt und welchen Kurs wir segeln mussten. Um 14:00 Uhr sind wir dann alle zusammen gestartet. Der Wind