Rahnsdorfer Opti Pokal 16./17.04.2016

Wir haben uns um 07.30 Uhr auf dem Vereinsgelände in Rahnsdorf getroffen und sofort die Boote aufgeriggt.
Danach haben wir uns bei Basta im Auto umgezogen und eine Besprechung gemacht.
Daraufhin gab es eine Besprechung mit der Wettfahrtleitung und allen Kindern die mit gesegelt sind.

Um 11:00 Uhr war der erste Start bei 3-4 Bft aus NW.
Die A’s und B’s sind beide mit Flagge U gestartet (Flagge U entspricht Black Flag jedoch darf nach Abbruch der Wettfahrt wieder gestartet werden).
Die A’s und B’s sind je drei Wettfahrten gesegelt.
Als wir wieder an Land waren haben wir die Segel in den Schuppen gestellt und die Boote nachfest gemacht.
Danach sind wir nach Hause gefahren.
Am Sonntag war um 10:00 Start. Es waren konstante 3 Beaufort. Wir mussten heute noch 2 Wettfahrten segeln. Der Kurs war der gleiche wie gestern aber diesmal besser ausgelegt. Unsere Starts waren recht gut jedoch verloren wir wieder viele Plätze auf der Kreuz. Das müssen wir also noch mehr üben. Bei der letzten Wettfahrt war Yannik 2. 

aber es wurde eine Tonne verlegt und der Trainer aus dem BYC rief den Kindern zu sie müssen zu einer anderen Tonne fahren… Somit wurde er disqualifiziert. Nach den zwei Wettfahrten fuhren wir dann rein, bauten die Boote ab und verluden alles fertig auf den Hänger. Während wir auf die Siegerehrung warteten konnte man sich an einem großen Kuchenbuffet sattessen. Lena bekam einen Pokal!!!

Platzierungen Opti A:
88 GER 13285 Lilly Schrey
89 GER 13286 Lukas Fischer                  100 GER 13049 Thierry Schildbach  (Gast Segler unserer Trainer)
Platzierungen Opti B:
10 GER 13367 Lena Marie Fischer
32 GER 12482 Yannik Wirbs      
39 GER 9463 Charly Schrey

F6E89402-9BDA-4EF7-BE72-69C358BD1F46
So gesehen von Charly & Lilly

Quelle: SCO-Blog

SCO-RedaktionRahnsdorfer Opti Pokal 16./17.04.2016