Gardasee Ticker… da wär uns beinahe noch ein Bericht durch die Lappen gegangen, deshalb hier ein Nachtrag

Samstag, der 26.03.2016 (3. Regattatag)
Heute war um 12:00 Uhr Start, also standen wir um 7:30 Uhr auf, damit wir um 11:00 Uhr raussegeln konnten. Es war anfangs wenig Wind, sodass ich im Boot sitzen musste, doch der nahm immer mehr zu bis dann schöne konstante 4 Beaufort waren.

Heute segelten alle A´s, also sieben Kinder (weil alle wieder gesund waren) verteilt in allen Farbgruppen. Wir kamen jetzt mit dem Wind und der Welle schon recht gut klar und konnten uns nun auf gute Starts konzentrieren. Man merkte wie an den anderen Tagen auch, dass der Wind wieder über links drehte, man aber rechts mit den von den Bergen kommenden Fallwinden den Streckbug fahren konnte. Also startete ich auf der rechten Seite der geteilten Startlinie ganz links am mittleren Startboot um dann nah an die Berge fahren zu können. Das Starten klappte bei mir gut und so war ich in beiden Wettfahren im Mittelfeld.

An Land erfuhren wir leider, dass beide Wettfahrten von allen A´s außer Henriette als DNF gewertet wurden. Um das zu klären fuhren wir zum Wettfahrtbüro. Dort erfuhren wir dann, dass die um 08:15 im Internet stehende Farbeinteilung fehlerhaft war. Unsere Trainerin hat dann für alle einen Protest angemeldet, der dann am Abend durchgeführt wurde.

Wir saßen alle zusammen mit 4 Russen, die auch in den falschen Gruppen gestartet waren in einem großen Raum. Da die Jury kein Deutsch sprach musste ich für alle auf Englisch übersetzten was wir wann im Internet gelesen haben. Dass war ganz schön schwierig weil ich ziemlich aufgeregt war und mir plötzlich keine englischen Wörter mehr eingefallen sind. Am Ende mussten wir aus dem Raum raus und die Jury fällte ihr Urteil.

Leider gegen uns und wir mussten die zwei DNF behalten. Dadurch rutschten wir alle fast 100 Plätze nach hinten und verpassten dadurch teilweise die Qualifikation für das Bronzefleet.

So gesehen von Lilly
Source: SCO-Blog

SCO-RedaktionGardasee Ticker… da wär uns beinahe noch ein Bericht durch die Lappen gegangen, deshalb hier ein Nachtrag